→ZUR NEUEN HOMEPAGE DES ERIC-KANDEL-GYMNASIUMS AHRENSBURG
°

Termine

Dezember 2016
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Willkommen auf der Internetseite des
Eric-Kandel-Gymnasiums Ahrensburg

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Schule und hoffen, dass Sie alle wichtigen Informationen finden können. Wir laden Sie ein, sich einen Eindruck von unserem vielseitigen Schulleben und unseren schulischen Angeboten zu machen.
Gerd Burmeister für das Eric-Kandel-Gymnasium Ahrensburg
Wir haben zum 1. März 2015 unseren Schulnamen in Eric-Kandel-Gymnasium Ahrensburg geändert. ->Informationen zu Eric-Kandel ...
Nobelpreisträger verleiht ersten Eric-Kandel-Schulpreis
Geschrieben von: Jens Dreeßen   

Eric Kandel 01-miniAm Montag, 10. Oktober 2016, wird der Nobelpreisträger und Namensgeber des Ahrensburger Eric-Kandel-Gymnasiums den ersten Eric-Kandel-Schulpreis feierlich überreichen.

Eric Kandel wird an dem Tag sein Gymnasium, das seit etwa eineinhalb Jahren seinen Namen trägt, besuchen und den Unterricht in mehreren Klassen beobachten. Der Höhepunkt des Tages wird die Verleihung des ersten Eric-Kandel-Schulpreises sein. Die Auszeichnung soll an Schülerinnen oder Schüler gehen, die sich durch schulisches, sportliches oder soziales Engagement im besonderen Maße um das Ansehen des Eric-Kandel-Gymnasiums verdient gemacht haben.

Die Namen der diesjährigen Preisträger stehen zwar bereits fest, sind jedoch noch geheim. „Nach einer intensiven Diskussion hat sich das Lehrerkollegium praktisch einstimmig für eine Schülergruppe entschieden“, so Gerd Burmeister, der Direktor des Eric-Kandel-Gymnasiums. „Wir standen dabei in intensiver Rücksprache mit Herrn Kandel und waren uns am Ende alle einig darüber, dass das Engagement der Preisträger weit über das Normale hinausgeht.“

Der Nobelpreisträger besucht nach dem feierlichen Festakt zur Umbenennung des Gymnasiums im September 2015 nun bereits das zweite Mal seine Schule. Zu den etwa 700 Schülern hat er ein sehr persönliches und humorvolles Verhältnis. So wendete er sich in einer persönlichen Videobotschaft an die Absolventen des Abijahrgangs und wünschte ihnen für ihren weiteren Lebenslauf alles Gute.

Eric Kandel wurde 1929 in Wien als Sohn jüdischer Eltern geboren. 1938 floh die Familie nach der nationalsozialistischen Besetzung Österreichs nach Amerika, wo Eric Kandel nach wie vor lebt. Er erhielt 2000 den Nobelpreis für seine neurowissen­schaftlichen Forschungen. In den letzten Jahren hat er sich außerdem gegen Antisemitismus engagiert. Sein Engagement für Menschenrechte ist einer der Hauptgründe dafür, dass das Eric-Kandel-Gymnasium seit Frühjahr 1. März 2015 seinen Namen trägt.

 
Chemie im Theater - Das entführte Wissen
Geschrieben von: LVStein   

Auch dieses Jahr gibt es eine Chemieshow, wie immer organisiert von dem Q2- Jahrgang, um Geld für den Abiball zu sammeln. Das besondere dieses Jahr ist, dass die ganzen Experimente in ein Theaterstück eingegliedert sind, welches an zwei Abenden aufgeführt wird. Die Karten können jede 2. große Pause vor dem Vertretungsplan gekauft werden.
 
Big Challenge und Bundeswettbewerb Fremdsprachen
Geschrieben von: Demmer (ML)   
challenge2016-01


Im letzten Schuljahr gab es wieder viele engagierte und erfolgreiche Teilnehmer und Teilnehmerinnen in den Sprachwettbewerben. Für alle gab es Urkunden und für die Sieger gab es zahlreiche Preise. Herzlichen Glückwunsch, super gemacht!!!
Auch in diesem Schuljahr werden diese Wettbewerbe wieder organisiert werden. Hier findet ihr Informationen.


Weiterlesen...
 
Paris, je t’aime
Geschrieben von: Demmer (ML)   

Paris2016-04


Im April fuhr wieder eine Gruppe von 22 Schülern und Schülerinnen des neunten Jahrgangs in die wunderschöne Hauptstadt Frankreichs: Paris. Da die Anzahl der Plätze begrenzt ist, richtet sich das Angebot besonders an engagierte Französischlerner. Dabei ist tatsächlich nicht die Note, sondern das Interesse am Fach entscheidend. Wenn nach der Auswahl noch Plätze übrig sind, entscheidet das Los.
Weiterlesen...
 
Mitgliederversammlung des Schulvereins am 05.10.2016
Geschrieben von: Jens Dreeßen   
Am Mittwoch, 05.10. lädt der Vorstand des Vereins der Freunde des Schulzentrums alle Mitglieder und Interessierte zur diesjährigen Mitgliederversammlung ein. Erneut kann jeder Ideen einbringen, welche Projekte an den Schulen des Schulzentrums angestoßen oder gefördert werden sollten. Wir würden uns über zahlreiche Teilnehmer an der Veranstaltung freuen. Die Versammlung beginnt um 19.30 Uhr im Lernatelier der Gemeinschaftsschule (Neubau, 1. Stock).
 
UNESCO-Lauf 2017: Los geht’s!
Geschrieben von: Jens Dreeßen   

Die Vorbereitung für den diesjährigen UNESCO-Lauf haben mit dem ersten Schultag begonnen, denn schon am 30.09. werden wieder alle Schüler/innen und Lehrer/innen die Gelegenheit haben, sechzig Minuten lang um den Sportplatz zu laufen und sich diese Aktivität von Familie, Freunden, Bekannten, Nachbarn… sponsern zu lassen. Allerdings dürfen sie dieses Geld nicht behalten, sondern geben es in der Schule ab, um so unsere Aktivitäten als UNESCO-Projektschule zu unterstützen. Dazu gehört einerseits die langjährige Unterstützung der Stiftung „Menschen für Menschen“ und des Vereins „Copilul“, andererseits behalten wir einen Teil des Geldes aber auch zur Unterstützung unserer Projekte. Im laufenden Schuljahr sind das z.B. „creACTiv“, für jede Schule eine einwöchige Begegnung mit der Gruppe Dreamcatcher aus Indien und zum Schuljahresende die Afrikatage für alle 5. und 6. Klassen, die bereits zum 5. Mal stattfinden werden. Außerdem ist eine Unterstützung für die im DAZ-Bereich unterrichteten Flüchtlingskinder sowie für die Teilnahme aktiver Schüler/innen an nationalen und internationalen Begegnungen geplant.

Wir bitten um Unterstützung für diese Aktivitäten, die unseren Schulalltag bereichern und es uns ermöglichen, unseren Bildungsauftrag auch in diesem Bereich zu erfüllen. Alle, die direkt zur Schule gehören können dies tun, indem sie einen Sponsorenzettel hier herunterladen, fleißig Sponsoren suchen und am Freitag, 30.09. möglichst viele Runden um den Platz laufen. Alle anderen bitten wir, die Läufer großzügig zu unterstützen. Und selbstverständlich sind alle eingeladen, den Lauf am 30.09. auf unserem Sportplatz mitzuerleben!

 
Sommerkonzert 2016
Geschrieben von: stein   

Am 18.06.2016 fand das traditionelle Sommerkonzert des Eric-Kandel-Gymnasiums zum 2. Mal in der St. Johanneskirche statt.

Im ersten Teil des Konzertes standen die Chöre 5/6 und 7+ (Leitung A. Meier) im Vordergrund und begeisterten das Publikum mit ihrem abwechslungsreichen Repertoire, das mit großer Sangesfreude vorgetragen wurde. Bei dem Lied „Kauf dir einen bunten Luftballon“ beeindruckte auch die optische Darbietung.

Vor der Pause überraschte das jahrgangsübergreifende Modern Bebop Jazz-Trio mit ausgefeilten Arrangements von Jazz-Standards.

Der zweite Teil wurde von den Bläserklassen 5 und 6 (Leitung B. Hoffmann und J. Stein) eröffnet, die zum Teil bereits Filmmusik-Songs spielten. Den Abschluss des Konzertes bildete der Auftritt der Big Band (Leitung Hr. Stein), die ebenfalls ihren Schwerpunkt auf Filmmusik-Arrangements legte.

Weiterlesen...
 
Nobelpreisträger gratuliert zum Abitur
Geschrieben von: ML   
Abi2016a





Am 8. Juli 2016 haben endlich die 89 Abiturienten des Doppeljahrganges ihr Abizeugnis erhalten. Zur Feier wartete der Schulleiter, Herr Burmeister, mit einer Überraschung auf...
Weiterlesen...
 
Abschlussfahrt der 9. Klassen
Geschrieben von: geschrieben von Viktoria Jüngst (9a)   

„Abschied bedeutet auch immer ein Stück Neuanfang“

Zum Schuljahresende fand die alljährige Berlinfahrt für die 9.Klassen statt. Bevor die Klassen in Profile eingeteilt werden, ging es am 19. Juli nochmal in die Hauptstadt.

Klassenfoto Berlin 9a 2016klein

Auch auf dieser Klassenfahrt wurden erneut unglaubliche, wunderschöne und aufregende Momente gesammelt. Vor allem die Deutsche Geschichte stand im Vordergrund. Selbst die Geschichtsdesinteressierten hatten hier ihren Spaß und haben viele spannende Dinge erfahren. Vom Holocaust (Jüdisches Museum) bis hin zur Arbeitsweise der Stasi (DDR-Museum, Mauertour, Stasi-Museum bzw. Gedenkstätte im ehemaligen Stasi-Untersuchungsgefängnis Hohenschönhausen) war alles dabei. Doch auf der dreitägigen Klassenfahrt vom 19. Bis 21. Juli 2016 durfte auch der Besuch im Bundestag nicht fehlen und sorgte für wunderschöne Fotos und Erinnerungen beim Sonnenuntergang auf dem Dach des Gebäudes. Diese Fahrt hat viele neue Geschichten und Momente geschaffen und den Abschied zu etwas ganz Besonderem gemacht!

 
Alexander aus der 7c ist der beste Balladenerzähler am EKG
Geschrieben von: de   
media-20160719
Beim ersten Balladenwettbewerb am EKG konnte Alexander aus der 7c mit seinem Vortrag von Heinrich Heines "Belsazar" Frau Ohlde, Frau Preukschat, Frau Buttler und Herrn Degenhard überzeugen. Dabei hatte Alexander ebenso wie alle anderen Teilnehmer der 7. Klassen mit einer gehörigen Portion Lampenfieber zu kämpfen – guckte doch auch noch die gesamte 5c zu.
Die Idee für den Wettbewerb kam von der ehemaligen Deutschlehrerin Frau Ohlde, die zudem ein Preisgeld in Höhe von 100 Euro stiftete. Für den Sieger gab es einen Büchergutschein in Höhe von 50 Euro. Alexander (in der Bildmitte) lieferte den besten Vortrag der sieben Teilnehmer ab.
Weiterlesen...
 
"Kunst hoch Schule"
Geschrieben von: stein   
Auch dieses Jahr hat das Eric-Kandel-Gymnasium wieder am Projekttag "Kunst hoch Schule", ausgeschrieben von der Muthesius Kunsthochschule (Kiel), teilgenommen. An zwei Tagen, am 11.7.16 und 13.7.16, konnte der WPK Kunst von Frau Hildebrandt unter Anleitung des Künstlers Heiko Wommelsdorf erste Erfahrungen im Bereich der Klangkunst/ Sounddesign sammeln. Nach einer allgemeinen Einführung wurden Geräusche mit Mikrofonen aufgenommen, am Computer bearbeitet und als neue Soundcollage auf dem Schulgelände verortet.

Weiterlesen...
 
EKG erfolgreich beim Kids World Triathlon
Geschrieben von: M. Mattischent   
alt

Am 8. Juli gingen 41 Schülerinnen und Schüler des EKG aus den Klassen fünf bis zwölf beim Kids World Triathlon, dem größten Schüler-Triathlon Deutschlands, im Hamburger Stadtpark an der Start. Auch in diesem Jahr und damit zum sechsten Mal seit 2011, konnten viele der teilnehmenden Schüler erstmals persönliche Erfahrungen in der Sportart Triathlon sammeln.

Während die schnellsten Fünftklässler den sportlichen Dreikampf aus 100 Metern Schwimmen, vier Kilometern Rad fahren und einem Kilometer Laufen in 19 Minuten absolvierten, benötigten die Zwölftklässler bei jeweils doppelten Distanzen 31 Minuten.

Wer Triathlon-Profis in Aktion sehen möchte, der kann am kommenden Wochenende die ITU World Series in Hamburg besuchen. Die Wechselzone befindet sich, für Zuschauer gut gelegen, auf dem Hamburger Rathausmarkt.

Wir gratulieren ganz besonders Klaas Nommensen zum ersten und Max Gravel zum zweiten Platz der zwölften Klassen! Herzlichen Glückwunsch!
Weitere Informationen zu beiden Veranstaltungen unter:

http://hamburg.triathlon.org

 
Revue 2016
Geschrieben von: stein   
Seit nunmehr zwei Schuljahren probt die Arbeitsgemeinschaft „Revue“ in wechselnder Besetzung. Nun ist es endlich so weit: Das Programm „In 80 Minuten um die Welt“ wird am 14. Juli um 19 Uhr im Forum aufgeführt.

Es wird getanzt, gesungen, musiziert und geschauspielert, und das in verschiedenen Ländern rund um die Welt.

Schüler und Lehrer des EKG haben gemeinsam an dieser Revue gearbeitet und hoffen auf viel Publikum, damit sich die harte Probenarbeit auch gelohnt hat.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.
 
Cleverdinos beim Robothlon 2016
Geschrieben von: stein   
Auch in diesem Jahr haben die Cleverdinos des Eric-Kandel-Gymnasiums beim Robothlon in Kiel mitgemacht. In drei Kategorien (Staffellauf, Choreographie, Labyrinth) wurden ein 1., ein 2. und ein 4. Platz erreicht.
 
Darstellendes Spiel
Geschrieben von: mei   
Theaterwerkstatt
1. Aufführung um 18:00 Uhr 2. Aufführung um 19:00 Uhr 3. Aufführung um 20:00 Uhr

DSP-Kurse der Oberstufe gewähren an unterschiedlichen Orten der Schule Einblicke in ihre Arbeit.
Eine Gruppe von 25 ZuschauerInnen zieht zusammen mit Marius von Szene zu Szene.
Kostenlose Theaterkarten gibt es am Donnerstag, d. 30. Juni und Freitag, d. 1. Juli in der 1. und 2. gr. Pause vor dem Vertretungsplan.
Da für jede Aufführung nur 25 Plätze zur Verfügung stehen, bitten wir darum, die Eintrittskarten im Voraus abzuholen.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt!
 
Einladung in den Marstall
Geschrieben von: stein   
Freitag / 15. Juli 2016 / 15.00 Uhr
Im Rahmen der aktuellen Ausstellung in der Galerie im Marstall Ahrensburg fanden zwischen Mai- Juni 2016 drei Kunstvermittlungs-Workshops mit der Stormarnschule, dem Eric-Kandel-Gymnasium und der Selma-Lagerlöf-Gemeinschaftsschule statt.
Das Kunstvermittlungsprogramm in der Galerie im Marstall, ist parallel zu den laufenden Ausstellungen des Hauses konzipiert. Den Auftakt bildet die Ausstellung "Wenn das Streben der Dinge sich zeigt" von Thomas & Renée Rapedius. 
Die entstandenen Arbeiten möchten wir gerne in einer gemeinsamen Prävention in der Remise des Marstalls vorstellen und laden hierzu herzlich ein. 
Es wird eine kleine Einführung und eine Vorstellung der Arbeiten durch die Schüler geben.
  Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
 
Kunstvermittlungsprogramm in der Galerie im Marstall
Geschrieben von: stein   
Am 09.06.16 haben 14 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 9 und E zusammen mit Frau Hildebrandt am ersten Projekttag in Kooperation mit der Galerie im Marstall Ahrensburg teilgenommen.
Kunstvermittlungsprogramm //  Galerie im Marstall Ahrensburg //  "Wenn das Streben der Dinge sich zeigt" von Thomas & Renée Rapedius
Das Kunstvermittlungprogramm in der Galerie im Marstall, Ahrensburg ist parallel zu den laufenden Ausstellungen des Hauses konzipiert. Den Auftakt bildet die Ausstellung "Wenn das Streben der Dinge sich zeigt" von Thomas & Renée Rapedius. Ein zentraler Punkt des Vermittlungsprogramms besteht im dialogischen Arbeiten, durch welches sich die Teilnehmer intensiv mit den aktuellen Ausstellungspositionen in der Galerie im Marstall beschäftigen.  Das individuelle Workshopangebot wird je nach Schulform entwickelt und auf das Alter und Leistungsniveau der Teilnehmer abgestimmt. In den Workshops werden Grundkenntnisse verschiedener künstlerischer Praktiken vermittelt und der Umgang mit verschiedenen Medien erprobt. Hierbei ist eine konzentrierte Beschäftigung mit  den inhaltlichen als auch technischen Aspekten der laufenden Ausstellung von Bedeutung. Durch das Vermittlungsprogramm wird eine nachhaltige und langfristige Beziehung zwischen der Galerie im Marstall und den schulischen Institutionen in Ahrensburg und dem Kreis Stormarn aufgebaut.
Das Kunstvermittlungsprogramm wurde entwickelt und durchgeführt von dem Hamburger Künstler und Kulturvermittler Benjamin Stumpf. Das Ausstellungsprogramm in der Galerie im Marstall Ahrensburg wird von der Sparkassen-Kulturstiftung Stormarn koordiniert und finanziert.

Weiterlesen...
 
Big Band in Ludwigslust 2016
Geschrieben von: stein   
Die Big Band hat wie schon in den letzten Jahren ein gemeinsames Wochenende in Ludwigslust verbracht.
Abgeschlossen wurde die gemeinsame Probenzeit wieder mit einen Auftritt auf der Hauptbühne des Lindenfestes 2016.
 
Big Band auf dem Stadtfest 2016
Geschrieben von: stein   
Zum ersten Mal hat in diesem Jahr die Big Band des Eric-Kandel-Gymnasiums auf dem Stadtfest in Ahrensburg ein umfangreiches Programm aufgeführt.
 
Bläserklassenfahrt nach Ludwigslust
Geschrieben von: stein   
Zum ersten Mal haben die Bläserklassen der 5. und der 6. Jahrgangsstufe eine gemeinsame Probenfahrt nach Ludwigslust unternommen (3. - 5.6.2016).
 
Besuch der Gedenkstätte Buchenwald
Geschrieben von: ML   
Buchenwald-2016-01 20 Schülerinnen des Geschichtsprofils Q1e und weitere Interessierte der Q1ab des Eric-Kandel-Gymnasiums besuchten vom 19. bis 22. Mai 2016 zusammen mit den Geschichtslehrern Dedo Müller und Michael Kuhn sowie einem Referenten die Gedenkstätte des Konzentrationslagers Buchenwald bei Weimar.

Weiterlesen...
 
Jahrbuch 2016
Geschrieben von: stein   
 
Cleverdinos bei der World Robot Olympiad (WRO)
Geschrieben von: stein   
Beim diesjährigen Regionalwettbewerb der World Robot Olympiad (WRO 2016) sind die Cleverdinos des Eric-Kandel-Gymnasiums mit fünf Teams in drei Altersstufen angetreten und erreichten zwei 1., zwei 2. und einen 4. Platz.
 
Gärtnern & Grillen
Geschrieben von: stein   

Gärtnern:
Wir pflanzen auf dem Schulgelände gespendete und mitgebrachte Pflanzen ein, harken, beschneiden, pflegen Beete, plaudern, etc. Jeder findet etwas, wozu er Lust hat. Arbeitsgeräte werden von den Hausmeistern zur Verfügung gestellt, können aber auch gern mitgebracht werden. Wir bitten um Pflanzenspenden (Samen, Blumenzwiebeln, Stauden, etc., die man noch übrig hat), auch wenn man nicht teilnehmen kann. Bitte zwischen 16 und 17 Uhr an der Schule abgeben.

Grillen:
Der Schulverein stellt Grillgut und Getränke bereit und lädt alle Teilnehmer ab 18 Uhr zum Grillen ein!
Wer schon weiß, dass er kommen kann, gibt uns gern eine kurze Rückmeldung per Email an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , damit wir für genügend Grillgut sorgen können. Kurzentschlossene dürfen hoffen, dass genug zu Essen da ist oder selbst etwas mitbringen.

Wir freuen uns auf einen netten, aktiven Frühlingstag mit vielen Teilnehmern!!
Ihr/Euer Schulverein
 
ISLI – International Student Leadership Institute
Geschrieben von: Helen Hanisch (Dem/ML)   
FullSizeRender2Durch meine Teilnahme und das Erreichen eines 3. Platzes beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen war es mir möglich, am diesjährigen ISLI-Seminar in Oberwesel teilzunehmen. Die Teilnahme daran hatte ich beim Sprachenturnier des Wettbewerbs gewonnen. Dass es bei diesem Seminar um Leadership gehen würde, konnte man ja einfach vom Namen ableiten. Was während dieser einen Woche Anfang März in Oberwesel jedoch genau auf mich zukommen würde, das konnte ich noch nicht sagen. Ganz grob wusste ich nur, dass das gesamte Seminar auf englisch ablaufen würde.
Ich machte mich also auf den Weg zu ISLI und war gespannt, wie die Woche abläuft...
Weiterlesen...
 
Q1-Musik bei "Le Nozze di Figaro" in der Staatsoper Hamburg
Geschrieben von: Q1-Musik   
Am 15.4.2016 haben wir, der Q1-Musikkurs von Frau Hoffmann, eine Einführung zur Oper (Opernintro) „Le Nozze di Figaro“ für die Vorstellung am darauf folgenden Mittwoch besucht. Die Veranstaltung fand im Nebengebäude der Hamburgischen Staatsoper statt.
Weiterlesen...
 
Jugend Forscht am 19.02.16
Geschrieben von: stein   

Am Freitag, den 19.02.16, hieß es für die Schüler der Naturwissenschafts-AG des Eric-Kandel Gymnasiums früh aufstehen, um zu dem Regional-Wettbewerb „Jugend forscht“ in Geesthacht zu fahren. Dort präsentierten sie ihre Forschungsprojekte, die sie ca. ein ¾ Jahr unter der Betreuung der Lehrer Frau Leidel und Herr Dr. Rehbein in der „NaWi-AG“ vorbereiteten. Aus unserer Schule nahmen neun Schüler, aufgeteilt in 4 Gruppen, teil.

Frederik Seeba, Vera Stein und Pascal Jarchow erforschten die Herstellung von biologisch abbaubarem Kunststoff. Soran Peschke und Freya Moor entwickelten einen Solarofen. Annika Keller und Xenia Land stellten Bio-Nagellack her. Jacob Behnen programmierte mit einem Arduino ein Thermometer und Torben Alers entwickelte Stärkefolien.

Die Schüler wurden beim Forschen tatkräftig von den Lehrern unterstützt und motiviert. Außerdem war es Pflicht, zusätzlich zu der Forschung eine Dokumentation abzugeben, welche der Jury unter anderem einen Einblick in die Forschung geben sollte. Die Dokumentation ging aber auch in die Wertung ein. Diese wurde zwei Wochen vor dem Wettbewerbstag in digitaler Form eingereicht.

Die Schüler wurden, abhängig vom Alter, vor dem Wettbewerb in zwei verschiedene Wettbewerbssparten eingeteilt. Die Schüler eines Alters bis einschließlich 14 Jahren wurden der Sparte „Schüler experimentieren“ zugeordnet. Der Rest eines Alters von 15 bis einschließlich 19 Jahren wurde in die Sparte „Jugend forscht“ eingeteilt. Es gab zusätzlich zur Trennung der Gruppen verschiedene Fachbereiche, und zwar Physik, Chemie, Biologie, Mathematik/Informatik, Geo- und Raumwissenschaften und die Arbeitswelt.

Weiterlesen...
 
Anmeldungen Schuljahr 2016/17
Geschrieben von: ML   
Anmeldung zur Orientierungsstufe


Infonachmittag am


Freitag, 19.02.2016, 16:00h


Anmeldung zur Oberstufe


Infoabend am


Dienstag, 01.03.2016, 19:00h


 
Ehemalige berichten aus der Uni
Geschrieben von: Gb   

ehemalige2016-1





Ehemalige Abiturienten kamen am Freitag, 26.2.in ihre alte Schule, um über ihre Erfahrungen an der Universität zu berichten. An diesem Freitag wurden die Unis in Hamburg, Lübeck, Kiel, Göttingen, Münster, Clausthal und Lüneburg vorgestellt.





Weiterlesen...
 
Geographiewettbewerb erfolgreich durchgeführt
Geschrieben von: Gb   

Am letzten Donnerstag kamen die Klassensieger aus der Mittel- und Oberstufe zusammen, um den Schulsieger im Geographiewettbewerb zu ermitteln. Sieger wurde Filip Schwenn aus der E2d. Herzlichen Glückwunsch! Er lag in der Punktzahl deutlich vor Daniel Goetz aus der Klasse 9b, der den 2. Platz schaffte, und Lucie Katzmarek aus der Klasse 7a, die den 3. Platz belegte. Filip nimmt nun für unser Gymnasium am Landesentscheid teil.
Insgesamt machten im EKG 15 Klassen beim Wettbewerb mit. Alle Klassensieger erhalten auf der nächsten Assembly mit einer Urkunde für ihre Teilnahme geehrt.
Die Namen aller Klassensieger finden sich auf dieser Homepage unter Fächer/Geographie/Wettbewerb.
 
"Hast Du heute eine gute Frage gestellt?"
Geschrieben von: Degenhardt/Leidel (ML)   
Anlässlich der Kandel-Projekttage zu Beginn des Schuljahres hatte die Schulgemeinschaft die Möglichkeit, im Sinne des Filmes über Eric Kandel „gute“ Fragen zu formulieren, die sich entweder aus dem Unterrichtsgeschehen oder auch zu Hause, in der Freizeit, durch die Medien oder das aktuelle Zeitgeschehen ergaben. Während des Festaktes waren diese Fragen im Eingangsbereich der Schule auf Stelltafeln ausgestellt. Nun stehen sie jedem Interessierten zur Verfügung, in anonymisierter Form und nach Jahrgängen geordnet.

Diese Sammlung soll Schülern, Lehrern, Eltern und anderen an unserer Schule interessierten Menschen Denkanstöße im Sinne von Eric Kandel vermitteln und Anregung zu Diskussion und Weiterverfolgung geben. Dabei werden sicherlich auch Antworten auf viele der Fragen gefunden werden!



 
EKG-SchülerInnen klettern für einen guten Zweck
Geschrieben von: de   
alt


Am 15.12.2015 stellte das EKG mit gleich fünf Teams die größte Gruppe aller Schulen beim 2. Norddeutschen Klettermarathon in der Lübecker Urban Apes Halle
.

Weiterlesen...
 
Neujahrsempfang der Stadt Ahrensburg
Geschrieben von: stein   
 
Helfende Hände auf Exkursion
Geschrieben von: Bu   
20151203 093653 800x450
Am 03.12.2015 fuhren zwölf Schülerinnen und Schüler der Klassen Q1b und Q1e mit Frau Buttler und Herrn Hagemann in die Hamburger Messehallen, um dem Verein "Hanseatic Help e.V." beim Sortieren von Kleiderspenden für die in Hamburg ankommenden Flüchtlinge zu helfen.
Die Idee dazu entstand bereits im September im Rahmen des Geographieunterrichts. Nach intensiver Planung und dem Vorsortieren von Kleidungsstücken machte sich die Gruppe auf den Weg nach Hamburg. Im Gepack hatte die Gruppe zehn vorsortierte Säcke und Kisten mit Spenden.

Weiterlesen...
 
Weihnachtskonzert und Knusperhäuschen-Wettbewerb
Geschrieben von: geschrieben von Julia Wasserberg (9a), Fotos Daniel Götz (9b)   

Am Mittwoch, den 16. Dezember 2015, fand wie im letzten Jahr das Weihnachtskonzert des Eric-Kandel -Gymnasiums in der St. Johanneskirche statt. Es war jedoch das erste Mal unter neuem Namen, welchen wir Herrn Professor E. Kandel zu verdanken haben.

Schon einige Zeit vor Beginn der Veranstaltung war die Kirche mit großen Menschenmengen gefüllt, die sich voller Vorfreude auf den Chor und die Bläser einen freien Sitzplatz suchten.
Weiterlesen...
 
Weihnachtskonzert am 16.12.
Geschrieben von: der Fachschaft Musik   
Liebe Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

zu unserem diesjährigen "Weihnachtskonzert" laden wir Sie und euch herzlich ein:


am Mittwoch, 16. Dezember 2015, von 19.00 Uhr -21.00 Uhr

Wie im letzten Jahr finden die künstlerischen Darbietungen der SchülerInnen und LehrerInnen in der

St. Johanneskirche, Rudolf-Kinau-Straße 13-15

statt.


SchülerInnen des 13. Jahrgangs werden kleine Speisen und Getränke anbieten, so dass auch für das leibliche Wohl gesorgt ist. Genauso wie im letzten Jahr werden die Knusperhäuschen des diesjährigen Wettbewerbs ausgestellt, von denen Sie die fünf Schönsten auswählen dürfen.


Mit freundlichen Grüßen

Unterschrift Britta.JPGalt

 
Mathematik-Olympiade 2015
Geschrieben von: Ku   

Olympiasieger 2An der 55. Kreisrunde der Mathematik-Olympiade in Trittau nahmen diesmal fünf Schülerinnen und Schüler unserer Schule teil, von denen sich drei sehr erfolgreich platzieren konnten:

Rebecca Lorenz (Klasse Q2) belegte einen 3. Platz, genauso wie Frederic Seeba (7. Klasse). Fabian Junge (Klasse Q2), der sich die letzten Jahre bereits mehrmals erfolgreich platziert hatte, wurde Kreissieger und qualifizierte sich damit für die Landesrunde.

Herzlichen Glückwunsch!
Olympiadesieger 1
 
Cleverdinos sind wieder im Halbfinale der First Lego League
Geschrieben von: LVStein   
Zum 6. Mal in Folge erreichte die Robotik-AG "Cleverdinos" des Eric-Kandel-Gymnasiums den 2. Platz beim Regionalentscheid des Robotikwettbewerbs First Lego League. Sie haben sich damit auch in diesem Jahr wieder für das "FLL Semi Final Northeast" qualifiziert, das am 23. Januar 2016 von der "Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde" organisiert wird.
 
Big-Band beim Wettbewerb Jugend jazzt
Geschrieben von: LVStein   
alt
Die Big Band des Eric-Kandel-Gymnasiums hat in diesem Jahr beim Landeswettbewerb Jugend jazzt, durchgeführt vom Landesmusikrat Schleswig Holstein, den 2. Platz belegt. Die Weiterleitung zum Bundeswettbewerb ist nur denkbar knapp mit einem Punkt Unterschied zum Erstplazierten gescheitert.
Cornelius Krüger hat mit seinem Trompetenspiel die Jury so begeistert, dass er einen Sonderpreis verbunden mit einem Stipendium für einen Jazz-Workshop im Sommer erhalten hat.
Weiterlesen...
 
Angebot für Schüler/innen der E- und Q1-Stufe
Geschrieben von: Gf   

Loudoun International Youth Leadership Summit 2016 in Virginia (USA)



Die vier ausgewählten Schüler/innen werden…

… an einem internationalen Gipfeltreffen mit Schüler/innen aus 16 Nationen teilnehmen.

… für die Dauer des Aufenthalts in amerikanischen Gastfamilien untergebracht.

… an einem umfangreichen touristischen Programm (z.B. an einem Tagesausflug nach Washington D.C.) teilnehmen.

… auf der Reise von Frau Gottfried begleitet.

Weiterlesen...
 
Lange Nacht der Mathematik am 20.11.
Geschrieben von: Jens Dreeßen   
Am Freitag, 20.11. findet die diesjährige "Lange Nacht der Mathematik" statt. Die Mathematiklehrer des EKG laden alle Schülerinnen und Schüler ein, an diesem Abend teilzunehmen, an dem wir mit viel Spaß gemeinsam Mathematikaufgaben bearbeiten werden. Wie in den letzten Jahren auch bitten wir Eure Eltern um Mithilfe. Und damit es nicht zu einseitig wird, sollte jeder Teilnehmer einen Beitrag zum Buffet mitbringen, das wir gegen 21 Uhr gemeinsam stürmen werden, um Kraft für die zweite Runde zu schöpfen. Gegen 17.30 Uhr treffen sich alle Teilnehmer in der Schule, um 18 Uhr gibt es die Aufgaben der ersten Runde und um Mitternacht ist in der Schule Schluss. Wer dann noch nicht genug hat, muss zu Hause weiterrechnen.
Solltet Ihr von Eurer Mathelehrerin oder Eurem Mathelehrer noch kein Anmeldeformular erhalten haben, so könnt Ihr es hier herunterladen und ausdrucken. Anmeldungen bitte bald beim Mathelehrer oder Herrn Dreeßen abgeben.
 
Ein neues Sportangebot: Schüler-Kletternzeit
Geschrieben von: stein   
Ab dem 6. November können SchülerInnen des EKG immer freitags in der Zeit von 20 bis 22 Uhr die acht Meter hohe, schuleigene Kletterwand nutzen. Insgesamt 24 Top Rope-Routen wurden in Anlehnung an das Leben unseres Namenspatrons benannt und bieten Schwierigkeitsgrade von III+ bis VII-. Das Angebot richtet sich an alle Kletterinteressierten, die mindestens 14 Jahre alt sind und bereits über den DAV-Kletterschein verfügen. Für die Teilnahme sind eine Eiverständniserklärung der Erziehungsberechtigten und der Kletterschein vorzulegen. Das entsprechende Formular ist im Sekretariat und ->hier erhältlich.
 
„Die besten Gastfamilien ever“
Geschrieben von: gf   

Das Eric-Kandel-Gymnasium auf Austausch in den USA

altVom 30. September bis zum 16. Oktober hatten 18 Schülerinnen und Schüler des Eric-Kandel-Gymnasiums die Möglichkeit, in Ashburn (Bundesstaat Virginia) zwei Wochen lang die amerikanische Kultur hautnah zu erleben. Sie waren in Gastfamilien untSabine kleinergebracht, besuchten den Unterricht der Partnerschule Broad Run High School und lernten auf Tagesausflügen die Umgebung kennen, z.B. die Wasserfälle Great Falls, die Tropfsteinhöhlen Luray Caverns und die Hauptstadt Washington DC. Eine kleine Überraschung für die Schüler gab es auch: in DC stieß unsere Fremdsprachenassistentin aus dem letzten Jahr, Lauren Rever, zur Gruppe dazu. Sie studiert seit dem Sommer an der George Washington University.

Weiterlesen...
 
12.11., 19.30h: Lesung am EKG
Geschrieben von: Jens Dreeßen   
ilmi
Am Donnerstag, 12.11. liest Hans Ilmberger aus seinem neuen Buch "Sehnsuchtsorte in Europa".
Dr. Ilmberger war kange Jahre an unserem Gymnasium tätig, bevor er als Schulleiter nach Bargteheide wechselte.
Nach einem Bericht über den Tansania-Austausch, den er mit seiner neuen Schule aufbaute und einer Auseinandersetzung mit dem Namensgeber seiner Bargteheider Schule, Kopernikus, erzählt er in seinem dritten Buch nun über Orte in Europa, zu denen er gereist ist und die ihn besonders beeindruckt haben. Es handelt sich dabei um ganz persönliche Eindrücke, die Lust auf Reisen und Entdeckungen machen oder auch mit eigenen Erlebnissen verglichen werden können.
Der Vortrag beginnt um 19.30 Uhr, der Eintritt ist frei.
 
EKG: Führend in den Fremdsprachen
Geschrieben von: Helen Hanisch (ML)   
Preisverleihung.geaendert

In der Zeit vom 16.-19.09.2015 fand das Sprachenturnier des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen in Hattingen statt. Dieses ist das Bundesfinale des Wettbewerbs, für das sich Anfang des Jahres die insgesamt 75 Landessieger mit einer Fremdsprache ihrer Wahl (Englisch) qualifizierten. Das Sprachenturnier ist der Höhepunkt des SOLO 8/9. Die besten Teilnehmer dieser Wettbewerbssparte aus allen Bundesländern kamen zusammen und verlebten vier fremdsprachig ereignisreiche und spannende Tage. Nebenbei wurden Freundschaften geknüpft - denn wann kommen schon einmal so viele Sprachenfans zusammen?
Weiterlesen...
 
Finnlandaustausch – Die zweite Runde
Geschrieben von: ML   
Berlin Fernsehturm
 
 


Seit über 30 Jahren besteht der Austausch zwischen dem Eric-Kandel-Gymnasium Ahrensburg und der Schule in Lieto bei Turku in Finnland. Nachdem die Ahrensburger im Frühjahr die finnische Partnerschule besucht hatten, kamen nun die finnischen Freunde zum Gegenbesuch nach Ahrensburg. 
 
 
 
 
 
Weiterlesen...
 
Einschulung unserer 5. Klässler am 2.9.2015
Geschrieben von: kö/sn   
Der Berg ruft!

Am 2.9. starteten unsere jüngsten „Kandelianer“ ihren achtjährigen Klettercup in Richtung Gipfel.
Miteinander verbunden und gut gesichert durch die Klassenlehrer haben alle Bergsteiger ihren ersten Tag wunderbar gemeistert.
Traditionsgemäß wurde auch für die diesjährigen Bergsteiger im schuleigenen Garten ein Apfelbaum gepflanzt.

Wir freuen uns sehr auf die gemeinsame Zeit mit euch!


->weiter
 
Ausstellung Bootsflüchtlinge
Geschrieben von: Gb   
Grafik - Wegner

Am Freitag, 02. Oktober 2015, fand in der VHS Ahrensburg die Eröffnung der Ausstellung "Bootsflüchtlinge" statt.
Diese Ausstellung entstand in Zusammenarbeit der VHS Ahrensburg mit der Gruppe Stormarn von Amnesty International und den beiden Geographieprofilen im Q2-Jahrgang unserer Schule.
Bei der Eröffnung sprachen verschiedene Referenten zum Thema, so auch der stellvertretende Flüchtlingsbeauftragte des Landes Schleswig-Holstein Herr Döhring. Vier Schülerinnen und Schüler der Q2b und Q2c stellten die Arbeit der Geographieprofile vor und erläuterten die Ziele der Ausstellung.
Bis Freitag, 17.10.2015, ist die Ausstellung im Haus der VHS zu sehen. Danach werden Teile im EKG ausgestellt.


Ausstellungseröffnung Schüler
Auf dem Foto sind unsere SchülerInnen bei der Vorstellung der Ausstellung zu sehen.
Von links nach rechts: Keana Ridder, Konrad Zesch, Fiona Fock, Joyce Rittel.
 
Lernen lernen
Geschrieben von: stein   
Der Verein der Freunde des Schulzentrums Am Heimgarten lädt ein zur Präsentation

DAS LERNEN LERNEN: Lernstile und Motivation

am Dienstag, den 13. Oktober 2015, 19.30 Uhr in der Cafeteria

 
"An dieser Schule möchte ich Schüler sein"
Geschrieben von: ML   
Kandel-Lachen.geaendert


Lange hatten sich die Schülerinnen und Schüler des Eric-Kandel-Gymnasiums auf diesen Tag gefreut und sich vorbereitet. Am 11. und 12. September war es dann soweit: Der Namensgeber der Schule, Nobelpreisträger Eric Kandel besuchte zusammen mit seiner Frau Denise das Gymnasium.
Weiterlesen...